Interview: Glutenfrei essen und das Leben mit Zöliakie.

Glutenfrei essen – das Interview.

Ich dach­te anfangs, dass es schwer wäre, aus­wärts vege­ta­risch oder vegan zu essen – dann habe ich mei­ne Freun­din Dia­na ken­nen­ge­lernt, die unter Zölia­kie lei­det. Zölia­kie bedeu­tet, dass man auf Glu­ten ver­zich­ten muss, weil sonst der Dünn­darm irrepa­ra­bel beschä­digt wird. Glu­ten befin­det sich unter ande­rem in Wei­zen, Din­kel, Rog­gen, Gers­te und Hafer, zudem in sehr vie­len indus­tri­ell gefer­tig­ten Lebens­mit­teln – glu­ten­frei essen ist dem­nach eines der schwie­ri­ge­ren Din­ge. Da es nicht ein­fach nur eine »Into­le­ranz« ist (vie­le den­ken hier­bei auto­ma­tisch zum Bei­spiel an eine Lak­to­se­in­te­ro­lanz), muss man folg­lich auf vie­les ach­ten: Auf die Uten­si­li­en, spon­ta­nes Essen, aus­wärts essen – und auf…

Vegane Kosmetik, tierversuchsfreie Kosmetik und Naturkosmetik.

Vegane Kosmetik

Ich habe mich frü­her nie inten­siv mit Kos­me­tik aus­ein­an­der­ge­setzt – und ein­fach gekauft, was irgend­wie gut gero­chen oder hübsch aus­ge­se­hen hat. Seit mei­nem »vega­nen Jahr«, wie ich es lie­be­voll nen­ne, habe ich mich dann ver­mehrt mit vega­ner, tier­ver­suchs­frei­er und Natur­kos­me­tik aus­ein­an­der­ge­setzt. Dabei ist es so: tier­ver­suchs­freie Kos­me­tik ist nicht auto­ma­tisch vegan, vega­ne Kos­me­tik ist nicht auto­ma­tisch tier­ver­suchs­frei und Natur­kos­me­tik ist weder zwin­gend vegan noch tier­ver­suchs­frei. Da es aber mei­ner Mei­nung nach nicht wirk­lich Sinn macht, vega­ne, aber nicht-tier­ver­suchs­freie Kos­me­tik zu kau­fen, wenn man Wert auf Tier­schutz legt, muss man ein biss­chen recher­chie­ren. Anfangs steht man da ein biss­chen vor einem…

Über Milch und Kühe.

Milchkuh-Illustration

Der Mann und ich gehen unglaub­lich ger­ne essen. Vor län­ge­rer Zeit waren wir in einem klei­nen, aber fei­nen ita­lie­ni­schen Restau­rant, abseits von den gan­zen »Piz­za-Pas­­ta-Ita­­lie­­nern«, wie wir sie ger­ne nen­nen. Das Restau­rant hat­te sich auf Gerich­te aus der Tos­ka­na spe­zia­li­siert, die sich aber – nach einem prü­fen­den Blick auf die Spei­se­kar­te – wirk­lich schwer vega­ni­sie­ren oder gar vege­ta­ri­sie­ren lie­ßen. Ich gehe mit mei­ner Essen­s­ein­stel­lung nie­mals hau­sie­ren, weil die Chan­ce rela­tiv groß ist, dass Gesprä­che am Ende nicht son­der­lich pro­duk­tiv sind und schlech­te Stim­mung ver­brei­ten, ganz egal, wie neu­tral ich mich ver­hal­te. Der Kell­ner frag­te uns also, ob wir was gefunden…

Ein paar Tipps für »mehr« veganes Essen im Alltag.

Oft wer­de ich gefragt, wie man dies und das ersetzt oder jenes Gericht vegan zube­rei­tet und manch­mal höre ich auch raus, dass der Mensch an sich gar nicht so abge­schreckt ist von vega­nem Essen, die meis­ten nur nicht wis­sen, was und wie sie damit anfan­gen sol­len. Gera­de jetzt in der Fas­ten­zeit pro­bie­ren sich vie­le an einer fleisch­lo­sen oder gar tier­pro­dukt­frei­en Lebens­wei­se aus, las­sen es aber schnell wie­der, weil dahin­ter eben doch mehr steckt, als »was weg­zu­las­sen«. Es gibt vie­le Grün­de, wes­halb sich Men­schen für eine vega­ne Lebens­wei­se inter­es­sie­ren, die wenigs­ten Vega­ner, die ich ken­ne, haben sich jedoch für eine radikale…

10 vegane Milch-Ersatzprodukte

Es gibt vie­le Grün­de, weni­ger Milch­pro­duk­te zu essen – für mich begann das Umden­ken schon da, als ich lak­to­se­into­le­rant wur­de und mir auf­fiel, dass es auch mit weni­ger Beschwer­den geht, ohne zu ver­zich­ten oder zig Tablet­ten ein­zu­wer­fen. Die­se Ange­wohn­heit habe ich mit in den vege­ta­ri­schen Lebens­stil genom­men, die­ses Jahr bin ich kom­plett auf milch­frei umge­stie­gen. »Das ist ja total kom­pli­ziert«, höre ich total oft. Ist es aber eigent­lich nicht. Man muss sich natür­lich von dem Gedan­ken frei­ma­chen, dass die vega­ne Vari­an­te genau so schmeckt, wie die tie­ri­sche. Vor ein paar Wochen war ich Zuhau­se und es gab Dampf­nu­deln, die die…

totop