Mein Name ist mein Name und bleibt mein Name.

Mr. & Mrs.

Ich kom­me in einen Alters­ab­schnitt, in dem gewis­se Din­ge von einem erwar­tet wer­den: Hoch­zeit, Haus bau­en, Fami­lie grün­den. Ich muss­te ver­mehrt fest­stel­len, dass mei­ne Ansich­ten zum The­ma Hoch­zeit, Fami­lie oder Kin­der sich sehr oft von den ande­ren Mei­nun­gen unter­schie­den, und zwar eher in einer eher … wie soll ich sagen … Wei­se, die von der gesell­schaft­li­chen Den­ke weg­geht. Das ers­te Mal, als ich unter ande­rem so rich­tig mit die­sen klas­si­schen Wer­ten – was Mann, Frau und Fami­le angeht – kon­fron­tiert wur­de, war mei­ne Hoch­zeit. Es wur­de dar­über gespro­chen, wie man die Hoch­zeit orga­ni­sie­re, ob man kirch­lich hei­ra­te, und wie das…

totop