Rezept: der einfachste (Himbeer-)Smoothie der Welt.

Irgend­wann vor zwei, drei Jah­ren habe ich mir einen klei­nen Mixer bestellt, um Smoot­hies zu machen. (Dann habe ich gemerkt, dass man auch ganz schön viel ande­ren kras­sen Scheiß damit machen kann.) Im Som­mer habe ich mir immer fri­sches Obst gekauft, klein geschnip­pelt, in den Mixer gewor­fen und war glück­lich, dass ich »so viel Obst […]

Rezept: Gemüse-Antipasti.

Yes, ita­lie­ni­sche Wochen im Hause Penny!  Bis vor weni­gen Jah­ren war ich ein furcht­ba­rer Banause, was Ess­kul­tur angeht, und ich dachte, beim einem Ita­lie­ner gibt es nur Pizza und Pasta. Aber man wird ja meis­tens schlauer mit den Jah­ren und ent­wi­ckelt even­tu­ell auch so was wie Geschmack – und seit ich so etwas wie Geschmack habe, stehe […]

Rezept: Gefüllte Paprika vegan.

Es gibt Dinge, die man tau­send­fach kochen kann, weil sie prima abwan­del­bar sind. »Gefüllte Paprika« ist ein prima Gericht, um alle mög­li­chen Dinge zu ver­ko­chen, die ver­kocht wer­den müs­sen – und somit ein klas­si­sches Res­tees­sen im Hause Penny. Basis ist meis­tens Reis, und wenn wir den nicht haben, was ande­res aus der Getrei­de­ecke: Bul­gur, Buch­wei­zen, Cous­cous. […]

Rezept: Veganes Basilikum-Pesto mit Zucchini-Nudeln.

Ja, manch­mal geht’s ein­fach mit mir durch und dann hätte ich gerne Sachen für die Küche. Es kommt sel­ten vor, aber es pas­siert – liegt wahr­schein­lich am Hör­sturz. Jeden­falls wollte ich schon län­ger einen Spi­ral­schnei­der haben (wäre ein Ent­saf­ter nicht so teuer, wäre es die­ser gewor­den), mit dem ich ein­fa­che Gemüse-Spa­ghetti zube­rei­ten kann.  Und siehe da: […]