Pasta in cremiger Soße mit Cherry-Tomaten und Knoblauch-Note.

Ich mag Toma­ten. Also, wenn sie nicht roh sind – Bruschetta ist mehr oder weni­ger das höchste der Gefühle, aber ich teste mich so lang­sam ran. Des­halb ver­ko­che ich Toma­ten meis­tens oder würze sie so lange, bis sie nicht mehr so toma­tig schme­cken, was ja eigent­lich auch nicht Sinn der Sache ist. Die­ses Gericht mag ich, […]

Rezept: Vegane Bolognese ohne Tofu.

Nor­ma­ler­weise bin ich es, die Rezepte ab und an gerne mal vega­ni­siert, die­ses Mal trägt der Mann Schuld an die­sem Gericht: vegane Bolo­gnese ohne Tofu, dafür mit roten Lin­sen. (Für die »Warum müs­sen Vege­ta­rier immer über­all Tofu reinmachen«-Fraktion.) Das Rezept hat er irgend­wie auf Chef­koch gefun­den, ich glaube, weil er gerade ein Fai­ble für rote […]

Rezept: Gemüse-Antipasti.

Yes, ita­lie­ni­sche Wochen im Hause Penny!  Bis vor weni­gen Jah­ren war ich ein furcht­ba­rer Banause, was Ess­kul­tur angeht, und ich dachte, beim einem Ita­lie­ner gibt es nur Pizza und Pasta. Aber man wird ja meis­tens schlauer mit den Jah­ren und ent­wi­ckelt even­tu­ell auch so was wie Geschmack – und seit ich so etwas wie Geschmack habe, stehe […]

Rezept: Vegane Spaghetti Bolognese.

Tofu ist ein abso­lut unter­schätz­tes Lebens­mit­tel: Über­all wird es als »Flei­scher­satz« beschimpft, dabei ist es schon seit Jah­ren ein selbst­stän­di­ges Lebens­mit­tel, vor allem im asia­ti­schen Raum. Viele glau­ben auch, Tofu schme­cke fade, dabei kommt es hier eben auch, wie beim Fleisch, auf die Zube­rei­tung an. Ich war noch nie ein gro­ßer Fan von Spa­ghetti Bolo­gnese, nicht […]

Rezept: Veganes Basilikum-Pesto mit Zucchini-Nudeln.

Ja, manch­mal geht’s ein­fach mit mir durch und dann hätte ich gerne Sachen für die Küche. Es kommt sel­ten vor, aber es pas­siert – liegt wahr­schein­lich am Hör­sturz. Jeden­falls wollte ich schon län­ger einen Spi­ral­schnei­der haben (wäre ein Ent­saf­ter nicht so teuer, wäre es die­ser gewor­den), mit dem ich ein­fa­che Gemüse-Spa­ghetti zube­rei­ten kann.  Und siehe da: […]

Rezept: Selbstgemachte Gnocchi in Tomatensoße.

Als ich noch in mei­ner ers­ten WG gewohnt habe, hatte ich jeden Don­ners­tag abwech­selnd mit mei­nem ehe­ma­li­gen Mit­be­woh­ner U. und einem wei­te­ren Freund zusam­men gekocht. Ich wollte ein­mal groß mit selbst­ge­mach­ten Gnoc­chi in Toma­ten­soße auf­trump­fen, aller­dings zer­fie­len diese halb im Topf und sahen anschlie­ßend mehr wie Baby­brei als Gnoc­chi aus. Die Jungs haben’s trotz­dem tap­fer […]