Rezept: Vegane Schupfnudeln mit Apfelkompott.

Schupf­nu­deln sind im Schwä­bi­schen rela­tiv beliebt und auch bekannt. Man kann sie in allen mög­li­chen Varia­tio­nen essen: mit Sau­er­kraut, in einer Gemü­se­pfanne, süß mit Apfel­kom­pott. Ich mag die süße Vari­ante eigent­lich am liebs­ten (und die mit Sau­er­kraut gar nicht) und dachte mir, vegane Schupf­nu­deln sel­ber machen dürfte ja eigent­lich nicht so schwer sein. Und das […]

Rezept: Pseudo-Ratatouille mit Reis.

Eines mei­ner liebs­ten Gerichte ist Rata­touille. Eigent­lich ist es gar kein Rata­touille, weil die Auber­gine fehlt. Aller­dings ist Auber­gine für mich eine der Gemü­se­sor­ten, die ich nie­mals ver­mis­sen würde, würde es diese irgend­wann nicht mehr auf der Welt geben – des­halb habe ich sie an die­ser Stelle durch Brok­koli ersetzt, den ich heiß und innig liebe. […]

Rezept: Süßkartoffel-Tofu-Salat mit Balsamico-Ahornsirup-Dressing.

Ich bin wirk­lich sehr wäh­le­risch bei Salat und wenn ich irgendwo unter­wegs bin, esse ich ihn so gut wie nie, weil er mir als Bei­lage nie wirk­lich schmeckt. Am gru­se­ligs­ten fand ich das in Inta­lien: grü­ner Salat, Essig, Öl, Salz und Pfef­fer. Das ist wirk­lich vege­ta­risch-kli­schee­haft nah an Hasen­fut­ter dran und schmeckt ein­fach nach nichts, […]

Rezept: Vegane Bolognese ohne Tofu.

Nor­ma­ler­weise bin ich es, die Rezepte ab und an gerne mal vega­ni­siert, die­ses Mal trägt der Mann Schuld an die­sem Gericht: vegane Bolo­gnese ohne Tofu, dafür mit roten Lin­sen. (Für die »Warum müs­sen Vege­ta­rier immer über­all Tofu reinmachen«-Fraktion.) Das Rezept hat er irgend­wie auf Chef­koch gefun­den, ich glaube, weil er gerade ein Fai­ble für rote […]

Rezept: Kürbis-Brokkoli-Curry.

Ein wei­te­rer Teil der Serie: »Was mache ich aus einem gan­zen Hok­kaido-Kür­bis?« Natür­lich: Curry! Ich hab vor weni­gen Jah­ren ange­fan­gen, Curry zu kochen, und es inzwi­schen quasi so ver­in­ner­licht, dass es eines der Gerichte ist, das ich tat­säch­lich rich­tig gut kochen kann. Man muss dazu sagen, dass ich erst rela­tiv spät ange­fan­gen habe, über­haupt asia­ti­sches […]

Rezept: der einfachste (Himbeer-)Smoothie der Welt.

Irgend­wann vor zwei, drei Jah­ren habe ich mir einen klei­nen Mixer bestellt, um Smoot­hies zu machen. (Dann habe ich gemerkt, dass man auch ganz schön viel ande­ren kras­sen Scheiß damit machen kann.) Im Som­mer habe ich mir immer fri­sches Obst gekauft, klein geschnip­pelt, in den Mixer gewor­fen und war glück­lich, dass ich »so viel Obst […]

Rezept: Gemüse-Antipasti.

Yes, ita­lie­ni­sche Wochen im Hause Penny!  Bis vor weni­gen Jah­ren war ich ein furcht­ba­rer Banause, was Ess­kul­tur angeht, und ich dachte, beim einem Ita­lie­ner gibt es nur Pizza und Pasta. Aber man wird ja meis­tens schlauer mit den Jah­ren und ent­wi­ckelt even­tu­ell auch so was wie Geschmack – und seit ich so etwas wie Geschmack habe, stehe […]